Unser Training während der COVID-19-Pandemie

Für Alle ist die Coronapandemie keine einfache Zeit. Besonders im Wettkampfsport verliert man schnell bereits Erlerntes und Erarbeitetes. Seit März konnten die Turnerinnen nicht an den Geräten turnen. Und wer hat schon einen Stufenbarren oder Schwebebalken daheim? Untätig waren unsere Turnerinnen aber nicht in dieser Zeit!

Im Monat Mai nahmen alle an einem vom BTV ausgeschriebenen Online-Wettbewerb teil. Die Vorgabe war eine Bodenübung zusammenzustellen, zu filmen, einzusenden. Ein Kampfrichter-Team bewertete diese Übung und jede Turnerin erhielt eine Urkunde.
Eine gelungene Aktion des bayerischen Turnverbandes!
Zudem trainierten alle Turnerinnen 2x wöchentlich gemeinsam mit ihren Übungsleiterinnen Judith, Eva und Julia, ein Workoutprogramm. Dies fand anfangs über eine Online Plattform per Video Erklärung statt. Froh war man dann, als ein Outdoor Training in der Gruppe wieder möglich war. Auf einer Wiese hinter der Hirschauer Turnhalle machte ein „Workout-Training“ mit Musik viel Spaß. Das Sportabzeichen haben die Mädchen auch gleich absolviert.
Natürlich wollen aber alle schnellstens wieder an Stufenbarren, Schwebebalken und Sprungtisch, um da weiter zu trainieren, wo sie im März aufgehört haben.

Am 23. Juli waren wir außerdem im Waldhochseilgarten Hirschau. Hier konnten alle ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen.

Hier ein paar Impressionen der letzen Monate:

Unsere Leistungsturnerinnen trainieren 2-3 mal die Woche. Geturnt wird an den Geräten Stufenbarren, Sprungtisch, Boden und Schwebebalken. Die Teilnahme an den Wettkämpfen ist das Ziel jeder Turnerin.

Ob Kinderturnfest, Kinderturnolympiade, deutsches Turnfest oder sogar Weltgymnaestrada (Lissabon, Helsinki) - wir sind/waren dabei.

 

Ansprechpartnerin Simone Neef
E-Mail Adresse: frank-Neef@t-online.de
Tel. 09622/ 71123

Aktuelles

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.